Rückblick auf die Bundestagswahl 2013


Trotz eines engagierten Wahlkampfs aller Genossen und einem überragenden Ergebnis von 45,8% für unser Ortsvereinsvorstandsmitglied und Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes hat es am Ende nicht gereicht den Spitzenkandidaten der SPD zum Bundeskanzler zu machen.

Anschließend folgten zuerst Sondierungsgespräche mit der Union und dann, nicht zuletzt dank unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, emotionale Koalitionsverhandlungen mit einem Ergebnis das seines gleichen sucht.
Absolut beispielslos und innovativ war das darauf folgende Mitgliedervotum bei dem jedes Mitglied der SPD für oder gegen eine große Koalition abstimmen konnte.
Das hat es bisher in der deutschen Politikgeschichte nicht gegeben und wird Parteiübergreifend hoch anerkannt.
76 % aller Teilnehmer stimmten dem Koalitionsvertrag zu, somit ist die SPD nun wieder in der Regierungsverantwortung und sozialdemokratische Inhalte prägen die Politik der Bundesregierung.